Neuigkeiten – NEU

Hier finden Sie die Neuigkeiten im Clan of Little Angels, das Neueste steht oben:

1

25.04.2021:
Der P4-Wurf hat heute auch das Haus verlassen außer Paloma, sie bleibt bei Ella und hilft bei der Aufzucht des Wurfes, der heute geboren wurde. Donna hat kein Verständnis gehabt für die Trennung von Wusel und hat einen letzten Wurf sozusagen verweigert. Sie ist jetzt 14 Tage überfällig, daher gehe ich davon aus, dass bei ihr kein Nachwuchs mehr zur Welt kommt. Schade. Beide Paare sind ja getrennt, das heißt nach der Abgabe vom Q4-Wurf ist bereits die Sommerpause eingeläutet. Den Q4-Wurf kann ich ab dem 06.05.21 mal ansehen.
Aktualisiert habe ich das Wurfarchiv, die Jungtierabgabenseite und die Fuchs-Wurfseite.

18.04.2021:
Der O4-Wurf ist jetzt komplett ausgezogen. Daher habe ich den Wurf ins Wurfarchiv aufgenommen. Seit heute sind jetzt beide Paare getrennt und ich warte noch auf die zwei Würfe. Donna hat Olea als Unterstützung und bei Ella bleibt Pamina. Lord und Milan haben sich im großen Gehege zerstritten und sitzen jetzt wieder absolut einig in einem 80er Becken. Daher haben sie sich als Zuchtanwärter schon disqualifiziert. Für Lord bleibt jetzt erst einmal Otto da für Milan habe ich noch keinen Nachfolger. Ich hoffe im nächsten Wurf von Ella ist was dabei. 
Ich habe die Fuchs-Wurfseite, die Jungtierabgabenseite, das Wurfarchiv und beide Zuchtpaarseiten aktualisiert.

05.04.2021:
Gestern habe ich den P4-Wurf das letzte Mal unter Kontrolle genommen. Sie entwickeln sich normal. Da es ein großer Wurf ist, sind alle im Gewicht ein bisschen hinten dran, das regelt sich erfahrungsgemäß mit dem Alter wieder ein. Odis hat schon das Haus verlassen. Ojade, Ohla und Oriana sind bereits so gut wie fertig vergesellschaftet.
Ich habe die Fuchs-Wurfseite und die Jungtierabgabenseite aktualisiert.

02.04.2021:
Und wieder einmal bestimmen die Mäuschen ganz schnell einen anderen Kurs. Ohla ist jetzt reserviert und daher bleibt Olea bei Donna. Sie wird der Mama bei der Aufzucht des nächsten Wurfes helfen. Das gleiche gilt jetzt für Pamina. Sie bleibt bei ihrer Mama Ella und hilft bei der Aufzucht des nächsten Wurfes.
Aktualisiert habe ich die Jungtierabgabenseite.

24.03.2021:
Den O4-Wurf habe ich heute zum dritten mal der Kontrolle unterzogen. Naja, die Mäuse machen mal wieder einen Strich durch meine Rechnung. Oxanna ist ein Männchen und heißt jetzt Otto. Jetzt musste ich mir Gedanken machen, wie ich weiter vorgehe. Da ich die Paare vor dem nächsten Wurf trennen wollte, bleibt Wusel mit seinem Sohn Otto erst einmal zusammen. Eines der Schwarz-Scheckinnen ersetzt ja jetzt Oxanna. Dann sind noch zwei Mädels da. Eine kommt zu Pamina und die Andere bleibt erst einmal bei der Mama und hilft ihr beim nächsten Wurf. Dann entscheide ich ob sie mit der Mutter zusammen dann auszieht oder mit einer kleineren Schwester und die Mutter mit einer anderen Tochter. Da warte ich einfach noch ab.
Jetzt habe ich die Jungtierabgabenseite und die CP-Wurfseite aktualisiert.

21.03.2021:
Den N4 Wurf habe ich ins Archiv übernommen. Es sind jetzt alle Jungtiere ausgezogen. Beim P4-Wurf war heute die zweite Kontrolle fällig. Sieht alles gut aus. Ich habe mich jetzt entschlossen Ohla mit Pamina zu vergesellschaften und sie dann zusammen abzugeben. Somit sind Olea und Oriana zusammen noch frei. Die Beiden kann man gut unterscheiden.
Ich habe die Jungtierabgabenseite, die Fuchs-Wurfseite, das Archiv und die Jungtierabgabenseite aktualisiert.

14.03.2021:
Die Vergesellschaftungen sind alle gelungen. Den P4-Wurf konnte ich jetzt auch schon unter die Lupe nehmen. Hier sind 8 Jungtiere im Nest.
Momentan sind noch Ohla, Olea und Oriana vom O4-Wurf frei. Vom P4-Wurf sind noch alle Weibchen frei und ein Agouti-Schecke namens Pele. Es ist natürlich auch möglich vom P4-Wurf ein Mädel mit einem Mädel vom O4-Wurf zu vergesellschaften. Einfach mal anfragen. Kurz vor dem nächsten Wurf werde ich beide Paare trennen. Dann gehe ich schon in die „Sommerpause“. Die zwei Zuchtmädels haben dann ihre 5 Würfe voll.
Aktualisiert habe ich die Cp-Wurfseite, die Fuchs-Jungtierseite sowie die Jungtierabgabenseite.

03.03.2021:
Den N4-Wurf habe ich am 28.02. der letzten Kontrolle unterzogen. Dabei hat sich mal wieder herausgestellt, dass ein schwarzes Mäuschen – nämlich Naiko – eben doch kein Männchen ist sondern ein Weibchen. Jetzt heißt sie Naika. Den O4-Wurf habe ich zum ersten Mal angesehen. 8 Jungtiere davon nur 1 Männchen. Am 28.02. ist auch der P4-Wurf zur Welt gekommen, den kann ich dann erst um den 11.03. in Augenschein nehmen.
Ich habe also die Fuchsjungtierseite sowie die CP-Wurfseite sowie die Jungtierabgabenseite aktualisiert. Den M4-Wurf habe ich ins Archiv übernommen.

21.02.2021:
Den M4-Wurf habe ich heute noch einmal kontrolliert – sie entwickeln sich prächtig. Milan wirkte sehr entspannt heute. 
Ist mir gerade aufgefallen, dass ich noch gar nicht erwähnt habe, dass Wusel und Donna wieder Eltern sind. Der Wurf kam am 16.02. zur Welt. Hier sind auf jeden Fall schon 3-4 Jungs und 1 Mädel reserviert.
Ab Donnerstag kann ich dann die zwei Vergesellschaftungen mit dem M4-Wurf beginnen.
Ich habe die CP-Wurfseite und die Jungtierabgabenseite aktualisiert.

17.02.2021:
Der N4-Wurf hat mich mal wieder ins Erstaunen gebracht. Da sind dann doch 3 schwarze Mäuschen dabei. Die kleine Dame ist schon reserviert. Die Dreiergruppe wird am Samstag bereits schon ausziehen. Ich habe daher die Fuchs-Wurfseite, die Altgruppenabgabenseite sowie die Jungtierabgabenseite aktualisiert.

07.02.2021:
Ich habe den M4-Wurf gestern wieder unter die Lupe genommen. Daher habe ich wieder die Jungtierabgabenseite aktualisiert und die CP-Wurfseite ebenso. Dann konnte ich einige Bilder von Willi, Lando und Lex erhaschen und sie auf der Altgruppenabgabenseite aufgenommen. Sie warten jetzt auf ein super schönes Zu Hause.

06.02.2021:
Die Jungtierabgabenseite ist aktualisiert. Der N4-Wurf ist komplett reserviert bzw. angefragt.
Die Altgruppenabgabenseite werde ich so schnell wie möglich aktualisieren. Willi ist zusammen mit Lando und Lex frei zur Abgabe – dies auch mit Gehege und sämtlichen Zubehör.

04.02.2021:
Ich habe die Jungtierabgabenseite aktualisiert. Vom N4-Wurf sind die Mädels sowie ein Männchen reserviert und ein Männchen ist angefragt.

01.02.2021:
Der N4-Wurf ist jetzt komplett frei.

31.01.2021:
Der N4-Wurf ist mal richtig gut gelungen. Es sind 6 Jungtiere: 4 Männchen und 2 Weibchen. Und farblich passen sie super zusammen. Selbst die zwei Schwarzen kann ich sehr gut unterscheiden. Nici hat viel weiß an beiden Vorderpfoten, das hat Naiko nicht. Es sind 2 Männchen und 2 Weibchen angefragt. Evtl. auch 4 Männchen, das wird sich noch alles heraus stellen. Solange sind die Tiere frei gegeben. Die Reservierungsliste ist gerade aufgearbeitet. Und Milan bleibt erst einmal als Zuchtanwärter für die Fuchszucht hier.
Aktualisiert habe ich die Jungtierabgabenseite und die Fuchs-Wurf-Seite 

30.01.2021:
Es ist zwischen dem letzten Eintrag und Heute doch einiges geschehen. Beide Paare wurden Eltern. Seit letzter Woche bin ich im Vergesellschaftungs-Modus. Mit dem K4-Wurf bin ich fertig, jetzt geht es ohne Pause weiter mit dem L4-Wurf. Lord bleibt ja hier als Zuchtanwärter und sitzt schon mal in der Transportbox mit Diamant. Diamant soll ab jetzt die Erziehung übernehmen. Vom M4-Wurf werde ich wahrscheinlich den kleinen Milan als Zuchtanwärter für die Fuchszucht hier behalten. Genau entscheide ich das dann morgen, wenn ich weiß was bei Balou und Ella im Nest liegt. Mir wäre es lieber, wenn ich einen guten Zuchtanwärter direkt von Balou bekäme. Waren aber bisher noch nichts dabei. Somit wäre halt Milan erst einmal eine „Rückversicherung“. Kara und Katty ziehen nächste Woche in ihr neues Heim.
Aktualisiert habe ich die CP-Wurf-Seite, die Fuchs-Wurfseite und die Abgabenseite. Den K4-Wurf und den L4-Wurf habe ich ins Archiv übernommen.

17.01.2021:
Heute habe ich die dritte Kontrolle des K4-Wurfes vorgenommen. Kang musste ich das Heu fast komplett heraus nehmen, damit ich ihn fotografieren konnte. Er scheint Kamerascheu zu sein. Von Anfang an war ich skeptisch ob Katty wirklich Siam ist. Der Schwanz hat bei der ersten Kontrolle irgendwie nicht ins Bild gepasst. Und bei der zweiten Kontrolle ist mir auch noch nichts besonderes aufgefallen. Erst heute bei der dritten Kontrolle da ist der Groschen gefallen, denn sie hat rote Augen, was man vorher nicht so gesehen hat. Katty ist also eine Platin-hell-Scheckin. Und sie ist auch Kamerascheu wie Kang. Nur sie wollte abhauen, habe sie grad noch erwischt. 😉
Somit habe ich gerade die Fuchs-Wurfseite und die Jungtierabgabenseite aktualisiert.

09.01.2021:
Die zweite Jungtierkontrolle des L4-Wurfes habe ich heute vorgenommen. Soweit alles okay, nur die kleine Layka hat nur 1 Auge. Hatte ich im Clan of Brillant auch schon zwei Mal gehabt. Im Clan of Little Angels ist Layka das erste Tier. Es behindert die Kleinen aber überhaupt nicht. Sie sind genauso flink und fix, wie alle anderen Mäuschen auch.
Ich  habe die CP-Wurfseite und die Jungtierabgabenseite aktualisiert.

3.01.2021:
Und wieder ist ein Jahr zu Ende. Die Neuigkeiten von 2020 habe ich ins Archiv verschoben. Die Jungtierseite des K4-Wurfes habe ich aktualisiert genauso wie die Jungtierabgabenseite.