Strandurlaub Deutschland Norddeich 2016

Im Juni 2016 waren wir in Norden-Norddeich in Urlaub. Wir haben den Septemberurlaub dieses Jahr vorgezogen. Daher war es ein Strand- und viel Unternehmensurlaub. Wir wollten einfach die nähere Umgebung kennen lernen. Das Wetter hat mal wieder super mitgemacht. Die Woche war sehr schön und vor allem hat es überhaupt nicht geregnet. Hier ein paar Eindrücke:

             
Erlebnisgolfen…..
     

Gegen Abend am Strand:
     Hier ist irgendwas doch sehr interessant……
 Auf dem Bild sieht es düsterer aus, als es wirklich war. Vor allem hat es die ganze Woche nicht geregnet. Einfach super Wetter erwischt.
  Eine wunderschöne Jagerei zwischen Alf und Tommy hat dann auf dem Deich begonnen. Die Zwei hatten dabei viel Spaß.

Immer wenn wir auf dem Deich liefen, hatten wir Begleitung von den Schwalben. Sie glänzten wunderschön, waren aber sehr schwer zu fotografieren. Die kleinen Vögelchen sind extrem flink:

 Das einzige schwarze Schaf in der ganzen Herde. Nur ein braunes Schaf gab es noch. Alle anderen Schafe waren weiß.

        

Bilder vom Hafen:
        Wenigstens mal ein Vogel der sich gerne fotografieren ließ und einfach stehen blieb.
                      Drei hübsche Models……
 So etwas habe ich noch nie gesehen, das Dach geht bis zum Boden. Sieht aber richtig toll aus.
 Die Zwei hatten doch tatsächlich keine Angst, obwohl sich das Rundell bewegen ließ.
 Wie funktioniert eine Schiffschraube. Bzw. wie verhält sich das Wasser dahinter.
 Zwei Flöße konnten hier mit Menschenkraft hinüber gezogen werden.
 Die zwei kleinen schwarzen Babyvögelchen gehören nicht zur Ente – wer hätte das gedacht???  Die Mama verschwand vorher schon im Grünen. 😉

Der Igel hatte überhaupt keine Angst vor uns oder den Hunden. Er ließ sich auch ganz brav fotografieren:
 
  
Und noch ein Abendblick aus dem Fenster….
 
 Ist das eine Taube? Der Vogel kam uns für eine Taube sehr groß vor. War aber sehr häufig vertreten.
Und im Nachhinein – es ist eine Taube. 😉

Bei Ebbe sah es hier so aus. Kein Wasser nur Watt:
 
 Einige Gänse ziehen hier öfter mal vorbei. Es sieht sehr schön aus.
 Hier kommt dann langsam die Flut.
 Die Möwe geht dem Wasser schon etwas entgegen.
 Und das Wasser kommt immer mehr.
 Jetzt hat das Wasser fast den höchsten Stand erreicht.
 Das ist Shadow, er hat beim Beachballspielen einmal den Ball erwischt. 😉
 Es geht relativ schnell wie sich hier die Landschaft bei Flut verändert.
Mitten im Ort begegneten wir diesem kleinen Tierchen. Ist wohl irgendwo aus einer Küche geflüchtet. 😉