Reptilium 2014

Im Juni 2014 besuchten wir das Reptilium in Landau. Es hat sehr viel Spaß gemacht.
Man kann hier Tiere kennen lernen, das
denkt man gar nicht, dass es so was überhaupt gibt. Hier einige Eindrücke:

  

Diese Bilder entstanden in der Aufzuchtstation:
 

Ich wusste gar nicht wie groß so eine Kakerlake werden kann……..

        

 Na, wo ist denn das Chamäleon?

        

 Nicht gerade scharf das Foto, aber ohne Blitz ist es auch schwierig. Der Fisch war riesig……

 Hingegen dieser kleine Skalar. Lustig war, dass Tommy vor dem großen Fisch keine Angst zeigte, vor dem Kleinen ist er zurück gewichen. 😉

  Sehen Sie das Krokodil?

Der Pfeilgiftfrosch
 

 Der kleine Kerl ist gerade am Häuten.

Dieser Waran ist der größte Waran und war für Tommy sehr interessant. Beim zweiten Bild kann man anhand des Rucksackes rechts ungefähr die Größe erahnen:
 

     Senkrecht in der Wand……

   

Diesen Skorpion erkennt man am Schnellstens unter Schwarzlicht. Das rechte Bild zeigt den Skorpion ohne Schwarzlicht. Sehr schwer zu finden im Terrarium.
 

 Der Ochsenfrosch… ein sehr großer Frosch.

 Die Tiere haben eine sehr gute Tarnung……
  Überall raschelt es und man findet wieder einen kleinen grünen Zeitgenossen…..

  Fische mit Salat gefüttert…….

 Mit dem Kopf nach unten – ist doch auch eine Alternative……

  Ein Bild von den nachtaktiven Tieren – das ist am besten gelungen

     Für Tommy und Alf war es auch sehr interessant…..
 Im Endeffekt dürfte der Waran größer sein als Alf…..