Heidelberg Zoobesuch 2014

Im März 2014 waren wir noch einmal im Zoo in Heidelberg (www.zoo-heidelberg.de). Dieses Mal war ja Tommy auch mit dabei. Hier einige Eindrücke von diesem herrlich sonnigen Tag:

  Zu Beginn im Zoo sind Tommy und Alf noch sehr fit.
 Die Esel habe noch Winterfell.
 Die Koi´s sind sehr groß, aber wirklich wunderschön anzusehen.
    Das Gorillakind findet in diesem Loch doch noch ein bisschen Obst.
 Diese Ziege hält sich allerdings außerhalb ihres Geheges auf. Eigentlich müsste sie hinter den Brettern sein. 😉
 Sonnen ist auch bei den Kängurus angesagt.
  Die Präriehunde haben beim Anblick von Alf und Tommy dann doch lieber Alarm geschlagen und waren sehr vorsichtig.
 
 Die roten Silcher sind hier doch sehr schlecht zu erkennen.
 
 Die Seerobben waren für Tommy sehr interessant. Wir vermuten, dass er am liebsten zu den riesigen Tieren hinein gesprungen wäre und in den kühlen Fluten etwas Abkühlung genossen hätte.
  Wunderschöne Skulpturen sind im ganzen Zoo aufgestellt. Eine sehr schöne Abwechslung.
  Der Flamingo Teich, hier fehlt noch etwas die Natur drum herum, das kommt ja jetzt sicher bald.
 In diesem Fass war auf keinen Fall Wasser, man hörte dass es sich um irgendwelches Futter handelte. Die zwei Elefanten waren auf jeden Fall sehr beschäftigt.
    Alf bei den Ottern – Tommy war immer zu schnell wieder weg, daher konnte ich ihn in solchen Posen gar nicht fotografieren.
 Wobei die Otter ja sehr interessiert an den Hunden waren. Sie haben sehr laut gequietscht und manchmal hörte man sie fast zwitschern wie Vögel. Somit waren sie für Alf und Tommy sehr sehr interessant.
 Auch Otter können betteln………
 Die Löwen waren dieses Jahr genauso faul wie 2011.
 Tommy beim direkten Kontakt mit einem Löwen…. 😉
 Dieser Tiger kam zweimal direkt an den Zaun und betrachtete (vermutlich) Tommy doch sehr genau. Es ist faszinierend, wenn so ein Tiger ca. 50 cm vor einem Hund steht. Da sieht man dann doch noch einen großen Unterschied.
 
 Tommy hat sich auch für alle Tiere interessiert. Hier musste er ein paar Stufen hoch gehen um durch die Scheibe schauen zu können. Was er allerdings ohne Aufforderung sofort getan hat. Hinter der Scheibe war eine Ratte und zwar genau da wohin er hier schaut. Also hat er sie mit Sicherheit auch gesehen.
    Der Seeadler im Flug vom Baum auf den Boden. Ein wunderschönes großes Tier.