Gelsenkirchen Zoo 2013

Im April 2013 besuchten wir den Zoo in Gelsenkirchen. Er ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier einige Bilder des sehr schönen Tages:

Wir haben in Gelsenkirchen übernachtet. Hier ist Alf im Flur, etwas irritiert, da er sich ja überhaupt nicht auskannte und Frauchen gerade im Badezimmer verschwunden ist. Sie hätte ja ohne ihn aus dem Badezimmerfenster entwischen können……. 😉

Nun aber Bilder vom Zoo:
     Ein Waschbär zum Schlafen eingerollt.
       
 Gleich zwei Tiere auf einmal. 😉

 Auf der anderen Seite der Scheibe ist der obige Bär.
 Das Bärengehege – sehr groß – wunderschön gestaltet.
     
  Die zwei haben sich miteinander beschäftigt..
  
Nun in der Kuppel unter den Seelöwen:
     
    Die Eisbären waren sehr neugierig.
Alf war es etwas unangenehm. Lieber erst einmal einen Rückzug, bevor man zu viel riskiert.
   
Puh…. ich hab’s überlebt….. welch eine Aufregung heute:

  

  Auch Wölfe wälzen sich gerne.
   Sie zeigten richtiges Rudelleben…… Wunderschön…..
 
Die Wölfe waren sehr interessant für Alf – umgekehrt aber auch. So kam der Wolf direkt zur Scheibe, zeigte dabei keine Aggression.
     
    
 
   
 Auch hier ein riesiges Gebiet für die Zebras…..
  Hier ein Tierpfleger fast Auge in Auge mit Nashörnern. Faszinierend.
     
  Alf hatte die hellste Freude an den Erdmännchen. Sie liefen so dicht an der Scheibe immer wieder vorbei, dass sie den Jagdinstinkt jedes Hundes angespornt hätten.
     Hier wurde das jüngste Familienmitglied gezeigt.
    
 Die Servalkatze.
 
Alf direkt neben einer Katze – ohne dass er darauf reagiert – das war auf jeden Fall ein Bild wert. Gut, ich gebe es zu, es ist ja eine Scheibe dazwischen…
 Auf Affen reagiert Alf sehr neugierig. 
 Der Graupapagei…. Ich selber besaß schon so ein Exemplar. Sie können extrem laut werden.
 
      
 Das Schönhörnchen wollte sich nicht richtig fotografieren lassen.
 Beim Schönhörnchen im Käfig waren Mäuse. Allen sind die Mäuse aufgefallen.
 Hier ist es doch besser abgebildet.
    In dieser Halle waren die Vögel Freiflieger. Ganz oben habe ich diese Fledermaus entdeckt.
Wir sind dann noch einmal eine Runde gelaufen und wurden dafür belohnt. Der kleinere Bär war weiterhin aktiv und lief über die Felsen.
 Der große Bär hingegen nahm ein Bad.
      Die Landschaft und die Bären passen so super. Man fühlt sich richtig in die Natur versetzt – und zwar in die Natur der Bären…….
       

Der Zoo ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Super.